F3 - Intersport Gewinner

Das Unmögliche möglich gemacht - Die F3 Jugend des TSV Neutraubling gewinnt den INTERSPORT Meier Cup 2017 in Neunburg v. Wald

Im Vorfeld zu dem Finalturnier am 26.03. galt es für insgesamt 96 regionale und auch überregionale Teams aus dieser Alterklasse sich für die Endrunde zu qualifizieren. Hierzu musste das jeweilige Vorrundenturnier gewonnen werden, um sich anschließend mit den Besten der Besten messen zu können. Dies gelang in souveräner Manier und sogar ohne einen einzigen Gegentreffer hinnehmen zu müssen.

Angespannt und ohne all zu großen Erwartungen reisten die Wackeraner am Finaltag an und freuten sich einfach nur darauf, sich mit den restlichen 11 Finalisten messen zu können. Gleich in der ersten Partie der Gruppenphase ging es für die Jungs von Trainer Thomas Blüml gegen den starken FC Tachov aus Tchechien. Diese Mannschaft war (noch) zu stark für unser Team und die Partie ging mit 0:1 verloren. Wie sich dann aber im weiteren Verlauf des Turnieres herausstellte, sollte dies die einzige Niederlage an diesem Tag bleiben.

Da aber Aufgeben in dem Wortschatz der Jungs nicht vorkommt, raffte man sich wieder auf, hob die Köpfe wieder nach oben und gewann all seine restlichen Spiele souverän und konnte die Gruppenphase sogar als Erster beenden. Der Gruppensieg bedeutete dann gleichzeitig das Ticket für das Halbfinale, wo die SpVgg Bruck auf uns wartete. Es war ein hart umkämpftes Spiel mit vielen Zweikämpfen und Chancen auf beiden Seiten, welches dann letztendlich verdient mit 2:0 gewonnen wurde.

Die Erfolgsgeschichte in diesem Tag wurde also mit dem Finaleinzug weiter geschrieben. Der Jubel der Spieler und der mitgereisten Fans kannte jetzt schon kein Halten mehr! Im Finale trafen unsere Jungs dann wieder auf den FC Tachov, gegen den es ja die bisher einzige Niederlage des Tages setzte. Angestachelt davon und vom ausgegebenen Motto "Jetzt oder nie" rungen Sie den Gegner diesmal in einem packenden Spiel mit 2:0 nieder! "Turniersieg!", "Wahnsinn!", "Unglaublich!" Diese Worte konnte man zumeist von den jubelnden mitgereisten Fans hören...

Für den Sieg gab es am Ende neben einem riesigen Pokal auch noch einen Gutschein von INTERSPORT Meier aus Neunburg v. Wald über 350 €. Alle im Team waren sich aber schnell darüber einig, dass dieser Betrag dem TEAM BANANANFLANKE gespendet werden soll, welches sich um behinderte und sozial benachteiligte Kinder kümmert. Ganz nach dem Motto, "Fußball kennt keine Grenzen..."