B Jugend Turniersieger

Am 18.12.2012 veranstaltete die JFG Hohe Linie ein gut besetztes Hallenturnier in der Mehrzweckhalle Tegernheim. Dabei war die Neutraublinger B-Jugend von Josef Wicha und Marco Theuer sehr erfolgreich und spielte sich auf den ersten Platz durch einen Sieg im Finale über Gastgeber und Bezirksoberligist Hohe Linie.

In der Vorrunde qualifzierte sich der TSV Wacker 50 Neutraubling in der Gruppe B durch Siege über JFG Haidau (3:0) und JFG Herzogstadt (3:1) für das Halbfinale. Torschützen waren Andreas Halder (2), Josef Eirich, Armend Biljali, Berlind Gajraku und Christoph Niederhofer. Lediglich der JFG Hohe Linie mussten sich die Wackeraner mit einem knappen 0:1 in einem spannenden, hochklassigen Spiel geschlagen geben. Im Halbfinale traf man dann auf den SC Landshut Berg, den Tabellenersten der Gruppe A. Mit einem 2:1 erkämpften sich die Wackeraner durch Tore von Josef Eirich und Christoph Niederhofer den Einzug ins Finale, in dem der Gegner wiederum JFG Hohe Linie hieß. 

Das Endspiel zwischen dem Kreisligisten TSV Wacker 50 Neutraublung und dem Gastgeber JFG Hohe Linie, die in der Bezirksoberliga kicken, entwickelte sich zu einem dramatischen Höhepunkt und würdigen Abschluß des gelungenen Hallenfußballturniers. Andreas Halder brachte die Neutraublinger mit 1:0 in Führung, doch am Ende der regulären Spielzeit hieß es 1:1. Ein Siebenmeter-Schießen musste die Entscheidung bringen. Armend Biljali, Benjamin Theuer, Andreas Halder und Berlind Gajraku verwandelten ihre Strafstöße souverän, ehe der überragende Neutraublinger Keeper Simon Albrecht parierte und so für den Turniersieg der Neutraublinger sorgte.

Die erfolgreiche Neutraublinger B-Jugend von oben links nach rechts: Benjamin Theuer, Armend Biljali, Torhüter und Kapitän Simon Albrecht, Christoph Niederhofer, Berlind Gajraku, Shendrit Thagi. Unten von links nach rechts: Andreas Halder, Jason Modemann und Josef Eirich.

 

Mehr Impressionen vom Hallenturnier in Tegernheim: